Networking Systemzuverlässigkeit

Internationale Studien zeigen, dass der Networking-Gedanke in Deutschland im Gegensatz zum angelsächsischen Raum bisher noch relativ schwach ausgeprägt ist. Insbesondere mit Zunahme der Komplexität von Systemen wird jedoch der interdisziplinäre Expertenaustausch innerhalb der Branchen immer wichtiger. Insofern sieht es das Institut als eine wichtige Aufgabe an, den Networking-Aspekt im Bereich Forschung und Entwicklung von zuverlässigen Systemen aktiv zu unterstützen. Somit können auf langfristige Sicht mehr Potentiale genutzt sowie die Wettbewerbsfähigkeit deutscher Hochtechnologie-Unternehmen nachhaltig gestärkt werden. Das Institut verfügt hierzu über eine Expertendatenbank mit ca. 200 Fach- und Führungskräften aus Industrie, Wissenschaft und Forschung, auf die zurückgegriffen werden kann. Gerne ist hier das Institut behilflich bei der Vermittlung von Experten-Meetings und Fachtagungen.

Aktivitäten

Podiumsdiskussion Podiumsdiskussion im Herbst 2011 mit ausgewähltem Publikum aus der Industrie zum Themengebiet neue Prüfkonzepte für Komponententests - Potentiale, Fallstricke und Herausforderungen.


Links

Veranstaltungen

Bleiben Sie informiert für aktuelle Fachtagungen. Lassen Sie sich in unseren Newsletter eintragen.


© Institut für Systemzuverlässigkeit